E-Learning After Sales

E-Training zum sicheren Umgang mit Elektromobilität im After Sales für Pkw

Sicher haben Sie in der Presse mitbekommen, wie technische Rettungskräfte ratlos vor einem havarierten Elektrofahrzeug stehen. Das zeigt ganz klar den Qualifizierungsbedarf, natürlich auch bei Autowerkstätten. Wie geht man also mit beschädigten Lithium-Ionen-Batterien um? Wie sorgt man dafür, dass im Werkstattalltag nichts Gefährliches mit ihnen passiert? Was könnte eigentlich passieren, welches Gefahrenpotenzial steckt da drin? Und überhaupt: Wie funktioniert so eine Lithium-Ionen-Batterie?

Wir erläutern ganz zu Anfang des e-Trainings Daimlers Qualifizierungskonzept und die Rolle der Batteriefachkräfte im Retail, dessen integrierter Bestandteil das e-Training selbst bereits ist. So wird gleich die Motivation deutlich, warum es diese Online-Weiterbildung gibt, die in mehrere Präsenz- und Praxismodule eingebettet ist. Daran schließt sich die anschauliche Erklärung an, wie eine Lithium-Ionen-Batterie funktioniert und welche Schutzsysteme gut auf sie aufpassen. Damit die Teilnehmer auch gut aufpassen, haben wir zahlreiche Atome und Moleküle „verständnisvoll“ über den Bildschirm geschickt. So werden die elektrochemischen Vorgänge klar und deutlich. Und es wird hier bereits die Grundlage geschaffen für das Verständnis, was im Fehlerfall alles (nicht) passieren kann. Denn eins lag uns auch am Herzen: kein Paniktraining produzieren. Schließlich ist der Umgang mit hochentzündlichen und giftigen Treibstoffen bei Verbrennungsmotoren ja auch seit Jahrzehnten Routine. Das Gefahrenpotenzial des Elektroantriebs ist anders, aber gewiss nicht brisanter. Letztlich wird eine Hochvoltbatterie nämlich am besten auch nur mit viel Wasser gelöscht, aber das muss man erstmal erfahren.

Batterien mögen auf Dauer keine „Druckbetankung“ mit sehr hoher Ladeleistung. Genauso wenig möchten die Trainingsteilnehmer ihre Lerninhalte als abwechslungsfreien „Gleichstrom“ bekommen. Deshalb haben wir die Teilnehmer viele spannende Zusammenhänge selbst entdecken lassen, nachdem sie die Grundlagen kennenlernen konnten. Damit hat dieses e-Training nicht nur einen technischen Charakter, sondern ist auch ein Verhaltenstraining mit viel Hintergrund, Motivation und einigen Regeln. Unsere interessanteste Regel lautet allerdings: Das alles können wir auch für Sie.

Ihr Kontakt

Dominik Benz
Telefon: (089) 315 75-173
E-Mail: dominik.benz@thewald.de

Ich stimme zu, dass meine Daten nur zur Bearbeitung meines Anliegens gemäß der Datenschutzerklärung verwendet werden.